Lang lebe die Toilette – Restaurant ehrt die Keramik






Für fast alle beginnt der Tag mit einem Besuch im Badezimmer. Dort findet man auch praktisch immer ein Keramikgebilde, das jeder im Laufe des Tages mindestens einmal benutzen muss. Das keiner diese einfache Erfindung ehrt, hat jetzt die Taiwanesen scheinbar empört. Um diesen Zustand zu beenden, haben sie der Keramik jetzt gleich eine ganze Restaurantkette gewidmet.

Seit 2004 betreibt Wang Tzi-wei, inspiriert durch japanische Animes, seine ungewöhnliche Kette. Dort ist praktisch alles der Toilette oder dem drumherum gewidmet. So kann man sich eine leckere scharfe Suppe in einer toilettenförmigen Schüssel oder cremiges Schokoladeneis im Pissoir servieren lassen. Wenn man sich nach dem Essen den Mund abwischen möchte, greift man einfach zum Toilettenpapier, dass über jedem Tisch hängt.

Alle Besucher mit einem schwachen Magen sollten wohl besser draußen bleiben, Leute mit einem etwas anderen Humor dagegen können beruhigt Platz nehmen und zulangen. Mehr Fotos hier.

| | | Feed | Kommentare
 21. November 2007

Deine Meinung zu “Lang lebe die Toilette – Restaurant ehrt die Keramik”

Anti-Spam Quiz: